Anaheim Convention Center

NAMM Review 2011

Anfang Januar ist wie immer NAMM Zeit und somit auch der Startschuss für das neue Equipment-Kalenderjahr.

Die Winter NAMM in Anaheim / Kalifornien ging vom 13.01. bis 16.01.11 und hat erfreulicher Weise auch die ein oder andere Überraschung zu Tage gefördert. Überraschung deshalb, weil nicht schon im Vorfeld ein jeder darüber bescheid wußte oder es einen Tag vorher noch schnell “geleaked” wurde…

Über die (unserer Ansicht nach) wesentlichen Neuheiten haben wir bereits in der vergangenen Woche zeitnah und en detail berichtet. Nun wollen wir in einer Art Zusammenfassung noch ein paar weitere News verkünden. Eine Garantie auf Vollzähligkeit besteht allerdings nicht, und das hat durchaus seinen Grund: denn Salection ist wortverwandt mit “Selection”, und Copy&Paste ist auch nicht so unser Ding. 😉

AKAI EIE
Das EIE ist ein USB Audio- & MIDI-Interface mit analogen Levelmetern in einem sehr eigenwilligen Design, was ein wenig an das Cockpit eines 30er Jahre Doppeldeckers erinnert. 4 Combo-Eingänge mit Phantomspeisung, vier Ausgänge im Klinkenformat, ein eingebauter USB-Hub und ein 5-Pol MIDI In bzw. Out sind die Eckdaten. EIE im Angebot des Musikhaus Thomann

ALESIS Performance Pad PRO
Kompaktes und mit Features vollbeladenes E-Drum Pad, das sich zudem auch als MIDI-Controller verwenden lässt. Die über 500 verschiedenen intern gespeicherten Sounds können den 8 Pads frei zugewiesen und auf Wunsch auch mit Effekten versehen werden. Mit einer integrierten Aufnahmefunktion kann man Gespieltes dauerhaft speichern. Im Angebot des Musikhaus Thomann

ALESIS iO4
Man nehme zwei iO2 (express) und baue ein neues Gehäuse drumrum, und schon hat man ein neues Produkt. iO4 ist ein USB Audio-Interface (24bit / 48 kHz) mit 4 Eingängen (m. 48V Phantomspannung) und MIDI Anschluß.
Den Preis schätzen wir auf ca. 199 EUR, die Verfügbarkeit bleibt abzuwarten.
ALESIS QX49
Das QX49 ist die Performance-Variante vom Q49 und bringt dazu 8 Fader, 8 Encoder und vier Drumpads mit, die Transportsektion ist zudem frei zuweisbar.
Wenn man vom Q49 Basispreis ausgeht, wird das QX vermutlich im Bereich um 180 EUR liegen. Nähere Infos folgen. IM ANGEBOT DES Musikhaus Thomann

NUMARK DJ2GO
Der “Plattenaufleger zum Gehen” ist ein schmaler und kompakter MIDI-Controller für die rudimentärsten Funktionen in einer beliebigen DJ-Software (Virtual DJ LE im Lieferumfang). Na dann: los geht’s!
NUMARK DJ2GO IM ANGEBOT DES Musikhaus Thomann

AMERICAN AUDIO VMS4 Traktor & VMS2
Ganz neu ist der VMS4 eigentlich nicht. Neu ist aber, dass er ab sofort mit einer speziellen Traktor LE (4-Deck Version) anstatt wie bisher mit VDJ ausgeliefert wird. Der Rest ist gleich geblieben.
Wie der Name schon vermuten läßt, ist der VMS2 – so wie ein halbes Hähnchen – ein halber VMS4, mit 2 Kanälen und Virtual DJ LE. VMS4 IM ANGEBOT DES Musikhaus Thomann

RANE MP25

Rane bringt einen neuen 19-Zoll Mixer mit 4 Kanälen, integriertem USB Audio-Interface und voller MIDI-Fähigkeit. Neben dem vom 68 bereits bekannten FlexFX Effekt-Routing gibt es auch noch einen Frequenz-Filter pro Kanal. Der MP25 ist allerdings KEIN Serato-Mixer wie der 68er oder der TTM57!
Soll ab März/April für geschätzte 1300 EUR zu haben sein.

Wie anfangs erwähnt, kein Anspruch auf Vollständigkeit, sondern eher als Ergänzung zu sehen. Insgesamt merkt man, dass es immer digitaler wird, das iPad in Sachen DJ und Live-Performance einen immer höheren Stellenwert bekommt und so ziemlich alle Neuigkeiten in irgendeiner Weise mit dem PC zu tun haben. Es bleibt also weiterhin spannend und wir freuen uns auf den “next Step” – auf neue, innovative und noch nicht da gewesene Tools. Mal sehen, wann wir so etwas ‘mal wieder bewundern können. Vielleicht schon im April auf der Musikmesse? 😉

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: