vci380_1a1

VESTAX VCI-380 – neuer Zweideck-Itcher

Man nehme: Itch, VCI-300, ‘ne Prise VCI-400, überbacke es mit Novation TWITCH und als Garnitur gibt’s noch ein wenig Standalone-Mixer. Heraus kommt ein Zweigängedeckmenü namens VCI-380.

Vestax legt nach und füllt die Itch-Schublade mit einem weiteren Controller. Rein optisch wirkt der VCI-380 wie eine reine Mischung aus VCI-300 und VCI-400, technisch gesehen hat er zudem noch eine ordentliche Portion Twitch dazu bekommen. Dies läßt sich vor allem an der Beschreibung der Pads herauslesen, die 5 Modi beinhalten: Hot Cue, Auto Loop, Roll, Sampler & Slicer. Und was beim Twitch die “Fadereffekte” sind, wird am VCI-380 ebenfalls mit den Pads gesteuert – jedenfalls so ungefähr. Das Ganze nennt sich Pad-Effekte und erlaubt durch die Aftertouch-fähigen Drücker vielfältige und kreative Effektmöglichkeiten, so der Hersteller. Zum schnellen Spulen durch die Tracks oder Steuern von Effektparametern dienen zwei Touchstrips, wiederum ähnlich derer vom Twitch.

Die Jogwheels sind diesmal mit einem LED-Lauflicht versehen, das die Nadelposition darstellt und ein drehendes Platter simuliert. Beide Kanäle können separat auch als Standalone-Mixer genutzt werden, um einen angeschlossenen CD-Player oder Plattenspieler ins Setup zu integrieren.


Es gibt einen symmetrischen Masterausgang und einen separaten Booth-Out (unsymmetrisch), dessen Volumeregler sich allerdings hinten neben den Cinch-Buchsen befindet. Ebenfalls hinten neben den Anschlüssen sind die Gainregler für die beiden Mikrofonanschlüsse, währenddessen an der Front wieder die inzwischen Vestax-typischen Potis für Touchsensitivität der Jogwheels, Crossfader- und Linekurve sowie Kopfhöreranschluss, -lautstärke und -mix zu finden sind.
Der VCI-380 soll ab Mai in den Regalen stehen und für ca. 700 € den Besitzer wechseln. Vergleicht man Preis, Features und Einsatzzweck, so darf man beim VCI-380 vermutlich vom direkten und weiterentwickelten Nachfolger des VCI-300(MK2) sprechen, der sich nun anscheinend auf der Verabschiedungsstrasse befindet.
Vestax wird mit dem Gerät auf der Musikmesse vertreten sein und wir dürfen uns also schon bald über neue Eindrücke in Wort, Ton & Bild freuen.

Vestax VCI-380 im Shop des Musikhaus Thomann (679 EUR)
VCI-380 Produktseite bei Vestax.de

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: