Vestax CF-X2

Video Tutorial: Vestax VCI-380 Crossfader-Tuning mit dem CF-X2DIY: Vestax VCI-380 crossfader-tuning with CF-X2

Während der Betatestphase des VCI-380 kam mir die Idee mal den Standard-Crossfader gegen den magnetischen CF-X2 auszutauschen, der im übrigen auch im Battlemixer PMC-05PRO4 verbaut ist. Serato Itch eignet sich ja schon von Anfang an dazu mit Controllern zu scratchen, da man äußerst genaue Ergebnisse erzielt, sprich kaum spürbare Latenzen bei einem direkten Ansprechverhalten hat. Seit dem VCI-300 ist auch die Jogwheeltechnik soweit ausgereift, dass man damit vernünftig arbeiten kann. Warum also nicht gleich das Ganze auch mal beim VCI-380 testen? Nachfolgend findet ihr ein Video in mieser Qualität (Danke Sony!) und ein paar Fotos, die beschreiben, wie man den VCI-380 öffnet, um den Crossfader auszutauschen. Als Ergebnis wartet auf euch ein ultrascharfer und leichtgängiger Crossfader mit einem minimalen Cutlag, welches ich am Ende des Videos auch noch mal demonstriere. Mit etwas über 100.- Euro ist der CF-X2 zwar nicht ganz günstig, dafür bekommt man aber auch eine ordentliche Portion Battletauglichkeit, d.h. optimale Bedingungen zum Scratchen gepaart mit Langlebigkeit.

 

So wirds gemacht:

1. Bevor man den VCI-380 umdreht, um die Schrauben der Bodenplatte zu entfernen, sollte man die Crossfaderkappe schonmal abziehen, damit beim Faderausbau der Fader nicht hängen bleibt.

Vestax CF-X22. Um die Bodenplatte abnehmen zu können, müssen alle Schrauben auf der Unterseite gelöst werden.Ich habe dazu einen Miniakkuschrauber verwendet. Das spart etwas Zeit. Man kann aber auch einen handelsüblichen Kreutzschlitz Schraubenzieher nehmen. Man sollte aber später beim Zuschrauben darauf achten, dass man die Schrauben nicht überdreht, da sonst die Gewinde zerstört werden können.

 

3. Wenn die Bodenplatte abgenommen wurde, ist die Frontblende dran. Vestax CF-X2
Um diese abnehmen zu können, müssen die Kappen und Muttern der Kopfhörerregler und des Mikrofoneingangs aufgeschraubt bzw. abgezogen werden. Die Kappen wird man mit der bloßen Hand nur schwer abbekommen, von daher kann man mit einem flachen Schraubenziehen diese etwas raushebeln, bis sie sich abziehen lassen. Die Muttern löst man am besten mit einer Nuß oder einem Schraubenschlüssel. Da ich leider keinen passenden da hatte, habe ich das ganze vorsichtig mit einer Rohrzange gemacht. Man muss die Muttern auch nur kurz lösen, da man den Rest mit den Fingern erledigen
kann. Danach kann man die Frontblende abziehen, indem man sie
von der Innenseite her anwinkelt.Vestax CF-X2

4. Wenn die Frontblende abgenommen ist, liegt der Crossfader frei. Der Standard Crossfader ist mit vier Schrauben befestigt. Nachdem auch diese Schrauben gelöst wurden muss man noch das Verbindungskabel vom Fader trennen und im Gehäuse verstauen, denn für den CFX-X2 wird eine anderes Kabel verwendet.

 

Vestax CF-X2

5. In der Verpackung des CF-X2 findet man ein Verbindungskabel, Schrauben, eine angewinkelte Faderplatte und natürlich den CF-X2 Fader selbst. Bevor man aber den CF-X2 verbauen kann, muss die Faderplatte gegen die mitgelieferte, angewinkelte Faderplatte ausgetauscht werden. Dazu muss man die zwei schrauben auf der Oberseite des Faders lösen. Für das Verbauen in einen PMC-05Pro4 kann die gerade Faderplatte drauf bleiben. Man sollte darauf achten , dass die gummierten Unterlegscheiben zwischen Fader und Faderplatte auch wieder verbaut werden, da sie das ganze unter
Spannung halten.

Vestax CF-X2

6. Bevor der Fader nun eingesetzt wird, verbindet man den Fader schonmal mit dem mitgelieferten Verbindungskabel. Der Fader wird nun im Gehäuse mit nur zwei Schrauben befestigt.

7. Als nächstes wird das Verbindungskabel mit der Hauptplatine verbunden. Dafür steht oberhalb der Linefader eine speziell für dieses Kabel vorgerichtete Verbindungsstelle zur Verfügung. Nun ist der Fadereinbau eigentlich fertig und man kann das Gehäuse wieder schließen und verschrauben. Das ursprüngliche Faderkabel kann man im Gehäuse verstauen. Vestax CF-X2

 

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors:

  • Pingback: Vestax VCI-380 fader surgery – look away now()

  • E$C

    Hi Rob, da du schreibst, du seist Produktmanager, dacht ich mir du kannst mir da bestimmt Auskunft geben…

    Hab mir den VCI-380 gekauft (kommt morgen) cutte aber mit vertauschtem CF ! da die VCIs ja leider keine hamster-switches mehr haben, müsste ich den CF manuell umdrehen (also aufschrauben, wie in deinem Video). Dabei habe ich aber gesehen, dass für den Kabelanschluss am CF kein Platz mehr am unteren Gehäuserand ist, wenn ich den jetzt einfach andersrum wieder einbaue… kannst du mir das bestätigen und wenn ja, WIE KANN ICH DEN CF BEIM 380 UMDREHEN bzw. den gewünschten Effekt erzeugen ohne dabei auch die Kanalzüge vertauschen zu müssen (zb durch Verkabelung/Routing) ? Kann ich bspw. einfach den Kabelbusstecker andersrum wieder anstecken..?!

    Für ein paar hilfreiche Tipps wäre ich dir sehr dankbar..!

    Beste Grüße, E$C

    • rob-b

      hi, du brauchst den Crossfader nicht umdrehen, denn es gibt den Hamsterswitch in der Itch-Software und als Tastenkombi aufm Laptop. Schau einfachmal in den Einstellungen von Itch nach dem Crossfader Reverse.

    • rob-b

      Achso, noch was: Den Crossfader kann man aufgrund der Kabelführung nicht andersrum einbauen!

  • Pingback: Vestax VCI-380 - Seite 3 - DJ - Deejayforum.de()

  • E$C

    ohhhh, intern? optimal, das wusste ich nicht. Danke!! 🙂

  • Hallo Rob-B,

    hast Du eigentlich eine Ahnung wann dieses 19″ Rackmount-Kit für den VCI-380 erscheinen soll. Überall steht, dass das optional erhätlich wäre, nur kaufen kann man es nirgends. Vielleicht hast Du ja eine Insider-Info? 😉

    • rob-b

      Ich warte da selbst noch auf eine Info. Vermutlich im Dezember 2012.

  • ich kann euch nur den MC 6000 von Denon ans Herz legen.. !

    • rob-b

      warum ?

      • weil das teil schon mal ein 19″ rackmount mitbringt und einfacher zu konfigurieren ist. Itsh ist für mich keine alternative zum VDJ…

  • Mega

    Blöde Frage,

    Kann ich den auch als LINE fader verbauen? Der ist mir abgeschmiert… Bin nicht into scratching, habe bisher nix günstigeres oder überhaupt anderes gefunden… Thx

    • Nein, das geht nicht. Die Linefader gibt es nur als Standardfaderpärchen: IF-380. Der Vertrieb Korg & More hat die auf jeden Fall. Musste aber über einen Händler anfragen!