tdj15

TRAKTOR DJ App 1.5 – Neuer Super Slicer Mode

Die TRAKTOR DJ App erhält mit dem Update auf 1.5 neben einigen Funktionsverbesserungen ein neues Feature, den Super Slicer Mode.

 

Die schlechte Nachricht zuerst, der Super Slicer Mode ist nicht in das ansonsten kostenlose Update inkludiert. Er muß über die Optionen freigeschalten werden, was sich NATIVE INSTRUMENTS mit 1,79€ (iPad) bzw. 0,89€ (iPhone) vergelten läßt. Keine Unsumme, trotzdem wird es wieder Diskussionen geben, erwarten doch einige, bei den in die App investierten paar Euro, kostenfreie neue Funktionen und Updates auf Lebenszeit. Verständlicher ist da der Ruf nach TRAKTOR DJ für Android, der aber im Moment noch ungehört verhallt. Nach wie vor gibt es TRAKTOR DJ nur für iOS.

Die TRAKTOR DJ App im Super Slicer Mode

Der Super Slicer Mode ist eine Erweiterung des bekannten Slicer Modes. Und zwar mit Effekten. Neben der Aufteilung eines Loops in acht vertikale und anspielbare Bereiche gibt es drei weitere horizontale Sektionen. Je nach angewählter Effektgruppe und angetippten “Feld im Raster” hat man folgende Möglichkeiten:

  • LOOP FX: unten loopt es den / die / das angetippte Slice, wobei der Bereich während dessen mit Gestensteuerung verlängert oder verkürzt werden kann. Im Prinzip ein “Loop im Loop”. In der mittleren Sektion wird der / die / das Slice halbiert und wiederholt, in der oberen gedrittelt.
  • TURNTABLE FX: unten Reverse, in der Mitte ein Scratch Effekt, oben Brake, also das typische Abbremsen.
  • PITCH FX: unten Pitch Down, oben Pitch Up, in der Mitte ohne Pitch

Ansonsten führt Version 1.5 eine History ein. Gespielte Songs werden – wie bei TRAKTOR PRO und sonstiger DJ-Software üblich – in einer Playlist aufgezeichnet.  Erweitert wurde auch die Beat Grid Funktion mit “pinch to zoom” und “magnetic snapping”.

Mehr Infos zu TRAKTOR DJ bei NATIVE INSTRUMENTS
TRAKTOR DJ bei iTUNES

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: