Gemini Slate 4

Neu: Gemini Slates werden Serato-kompatibel

Gemini hatte bereits zur NAMM 2014 die beiden Slate-Controller vorgestellt. Damals noch angedacht sie mit Virtual DJ zu bundeln wurde das Liefedatum ständig verschoben. Der Grund dafür ist jetzt klar, denn die beide Slate-Controller gingen durch Serato Hände und mussten leicht verändert werden, damit sie letztendlich für Serato DJ und Intro optimiert an den Mann gebracht werden können.

Gemini Slate 4

Gemini Slate 4

Die wohl bedeutendste Veränderung an der Oberfläche haben die beiden Controller in der Effektsektion und an der Beschriftung der Performance-Pads erfahren. Die Scratch- bzw. Vinyl-Taste, mit dem Slip-Mode auf einer zweiten Ebene gelagert, ist nun auf an die Unterseite des Jogwheels gewandert. Ansonsten ist noch auffällig, dass die Regler-Caps eine neue Form haben, die griffiger aussieht als bei der ersten Vorstellung. Form, Gewicht und Umfang sind gleich geblieben. Wer mehr darüber erfahren möchte, der schaut sich einfach die Features an, die wir schon zur NAMM gelistet hatten.

Gemini Slate 2

Gemini Slate

Sowohl der 2-Kanaler (Slate) als auch der 4-Kanaler (Slate4) sind für Gemini die erste Coop mit dem neuseeländischen Software Hersteller. Im Lieferumfang wird dann die Einstiegssoftware Serato DJ Intro Version 1.2.3 sein.

Mit gerade mal 199.- Euro für den Slate und 299.- Euro für den Slate4 zielen die beiden Controller auf den Einsteigerbereich ab und sollen ab Dezember 2014 im Handel erscheinen. Die Ähnlichkeit zu Numarks Mixtrack Pro2 und Mixtrack Quad ist nicht zu leugnen, dürfte aber im Controller-Bereich niemanden mehr verblüffen. In wieweit der Käuferschaft dieser Aspekt stört bleibt abzuwarten. Ein wesentlicher Unterschied zu den Numark Controllern liegt bei den Performance-Pads. Die Gemini Slates haben hier ganze 8 Pads zur Verfügung, wobei Numarks Mixtrack PRO2 und Quad nur 4 Performancepads besitzen. Gleiches gilt auch für Pioneers DDJ-SB, der in die gleiche Sparte fällt.

Mich persönlich freut es, dass Gemini diesen Schritt, trotz Lieferverzögerung, gewagt hat, da es für die Marke, die auf eine lange Historie zurückblicken kann, eine enorme Aufwertung ist mit einem der Major-Player am DJ-Software Markt eine Coop einzugehen.

Preis Gemini Slate: 199.-

Preis Gemini Slate4: 299.-

Lieferzeit: Dezember 2014

Zur Herstellerseite

Jetzt mit 3 Jahren Garantie kaufen!

 

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors:

  • Ich würde sagen, top! Ich wollte die ganze zeit einen gemini controller zum extra spielen, da der pioneer leider keine gains hat. nur bisher ist es an serato imkompatibelität gescheitert.
    das könnte für den preis super werden, als gadget für homepartys.
    das top teil wäre für mich natürlich noch optische kontrolle am controller. aber das werd ich wohl nicht bekommen, komischerweise gibt es dann immer erst an den großen 4-kanal-dingern, die ich aber nicht brauche.

    • rob-b

      Hi,
      bei den Gemini Slates ist auch kein Gain Regler dran. Das ist ein 3-Band EQ und unten der Filter. Wenn Du was mit Gains haben willst, dann nimm den Vestax Typhoon. Sind zwar schieberegler, aber das ist nur Gewöhnungssache. Der hat auch Volume LEDs!

      http://www.thomann.de/de/vestax_typhoon.htm