Akai Advanced Serie VIP Software

AKAI Advance Keyboard Serie

Noch ist der Frühling nicht da, aber AKAI kündigt für diesen schon mal drei neue Keyboard-Controller an, die ADVANCE SERIE.
Die Modelle verfügen über 25, 49 oder 61 halbgewichtete Tasten  mit Aftertouch. Nicht fehlen darf natürlich das AKAI Trademark “acht Pads im MPC-Style” – anschlagdynamisch und hintergrundbeleuchtet. Acht Encoder, Pitch- und Modulationsrad sowie, als Highlight, ein 4,3″ Farbdisplay komplettieren die Hardware.
Akai Advanced Serie VIP Software
Der Hersteller definiert seine neuen Keyboards als Bindeglied zwischen “Computer-basierten PlugIns und Live Performance“. Irgendwie trifft das auf jeden Controller zu. Aber nicht jeder Controller bringt eine eigene, softwareseitige Schnittstelle mit. Bei AKAI nennt sich diese “Virtual Instrument Player (VIP)”, ein Host über den alle verfügbaren PlugIns vom Controller aus gesteuert werden können. Das Display gibt dabei 1:1 Feedback und stellt alle Parameter dar. VIP läuft seinerseits als PlugIn in nahezu jeder DAW oder Stand Alone auf MAC und PC.

Der Preis liegt bei 429 Euro (25 Tasten), 559 Euro (49 Tasten) und 659 Euro (61 Tasten).

Produktseite bei AKAI

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: