Akai MPC Touch

AKAI MPC TOUCH

AKAI verbindet sechszehn Pads im typischen MPC-Stil mit einem berührungsempfindlichen 7″-Display.
Die Namensgebung ist naheliegend: MPC TOUCH. Von den legendären MPC-Grooveboxen kommen 4×4 anschlagdynamische Performancepads. Und für die Smartphone-Generation wartet ein 7″-Touchdisplay auf große Gesten.Akai MPC Touch

Mitgeliefert wird die MPC-Software für Mac und PC. Die MPC TOUCH ist also nicht allein einsatzfähig, es braucht einen Rechner dazu. Die MPC TOUCH ist ein Controller, vergleichbar mit der MASCHINE von NATIVE INSTRUMENTS – in dem Fall allerdings mit integrierter 2In/2Out Soundkarte und mit einem Display, welches eine intuitive Bedienung von Prozessen in der Software ermöglicht. AKAI schreibt “Ob Wellenformen verschieben, MIDI-Events zeichnen, Hüllkurvenanpassung, Sample-Bearbeitung oder Effekte hinzufügen – alles geht mit wenigen Fingerbewegungen leicht von der Hand.”

Liefertermin Ende November, Preis offen (nach Gerüchten 699 Euro)
Mehr Infos dazu bei AKAI

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: