Masterlizer Review

MASTERLIZER (Online Mastering For Free)

Ein kostenloser Mastering-Service. Wie funktioniert´s und macht das überhaupt Sinn?
Für einen guten Track braucht es erstmal eine Idee. Dann Skillz bei der Produktion. Anschließend folgt der Mixdown und zum Schluss die Glanzpolitur – das Mastering. Üblicherweise findet die finale Veredlung des Audiomaterials in spezialisierten Studios statt. Hauptsächlich geht es um eine Bearbeitung des Frequenzbildes, des Panoramas und der Dynamik sowie um eine Optimierung auf das Medium der Veröffentlichung. Wird das Mastering von Legenden wie Howie Weinberg durchgeführt, reibt sich der Marketingfuzzi bei der Plattenfirma die Hände. Nirvana, Rammstein, U2 … was Howie anfasst bekommt Gold.

Mastering Tool iZotope Ozone

In den letzten Jahren hielt auch die digitale, neue Welt Einzug beim Mastering. Eine Software wie iZotope Ozone (Bild oben) ermöglicht eine komplexe Klangbearbeitung und Dienste wie Landr bieten Online-Mastering an.

Auch MASTERLIZER ist Online-Dienst – einfach zu nutzen und kostenfrei. Im Gegenzug darf man natürlich keinen Mr. Weinberg bei der stundenlangen Analyse des eingereichten Materials und bei der Feinjustierung am tausende Euro teuren Kompressor erwarten. MASTERLIZER funktioniert auf Grundlage von Presets. Der Ablauf ist simpel.

Masterlizer How To
Erster Schritt ist der Import des zu masternden Tracks. Dateiformat kann ein komprimiertes MP3 sein, besser ist ein WAV oder AIFF (maximal 32bit/48kHz). Das Upload-Limit liegt bei 10 Minuten Songlänge oder 200 MB Dateigröße. Durch eine Integration von Soundcloud kann man auch direkt Files von dort importieren.

Masterlizer How To
Als nächstes erfolgt das eigentliche Mastering durch die Kombination der handvoll Möglichkeiten. Unter “Music Style” kann man zwischen vier genretypischen Filter- und Kompressorensettings (Rock, Pop, Electronic, Hip Hop) und deren Wirkungsumfang (Standart / Soft) wählen. Weiterhin steht ein klassischer und ein moderner “Engineer” (also der “Stil” der Bearbeitung) zur Auswahl. Zuletzt gibt es noch drei “Sound Tweaks”, die den Typ des EQ betreffen. In der Praxis sollte man sich einfach mal durch alle Optionen klicken und im A/B-Vergleich mit dem Original entscheiden, welche Einstellungen dem Track zu besserem Klang verhelfen.

Masterlizer How To
Im letzten Schritt kann man das fertige Master downloaden, zu Soundcloud sowie Youtube exportieren oder an eine Mail-Adresse senden. Das fertige File wird in CD-Qualität (16bit / 44,1kHz Wav) bereitgestellt.


MASTERLIZER stellt für Einsteiger eine gute Möglichkeit dar, auf die Schnelle einen Track aufzuwerten, ohne sich in den Details des Masteringprozesses zu verlieren. Mir ist klar, dass “auf die Schnelle” und “aufwerten” dem kritischen Betrachter als Gegensatz aufstoßen. Es bringt aber mein Fazit auf den Nenner: sinnvolle Sache, bei der man es – da kostenlos – auf einen Versuch ankommen lassen sollte.

Die obige Playlist beinhaltet beispielhaft ein Originalfile und einmal das File nach der Bearbeitung mit MASTERLIZER. Gehostet bei hearthis.at, die übrigens in Zusammenarbeit mit Landr einen ähnlichen Service anbieten. Direkt integriert, aber nicht kostenfrei. Hier wären für ein MP3 knapp 5 Euro, für ein Wav-File 10 Euro zu berappen.

Danke an David Hanke a.k.a. Renegades Of Jazz

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: