Mixed in Key Odesi ist ein browserbasiertes Tool, das Dir dabei helfen soll digital schneller Tracks zu komponieren. Es beinhaltet jede Menge Vorschläge für Melodien und hilft dabei Chords in den verschiedenen Tonlagen richtig zu setzen. Unterstützend zur Ideenfindung kommt Odesi mit reichlich Patterns für verschiedene Genres daher. So kannst Du z.B. auch Drumpatterns unter die erstellten Melodien legen, um einen ersten Eindruck vom Zusammenspiel der einzelne Spuren zu bekommen. Die so erstellten MIDI- und Audio-Sequenzen können danach einfach in eine beliebige DAW wie z.B. Ableton Live, Cubase, Logic, Protools usw. exportiert werden, um dort dann daran weiterzuarbeiten.

Einschätzung

Du darfst Odesi auf gar keinen Fall als ein Tool sehen, das Dir fertige Tracks ausspuckt, sondern als Hilfestellung bei der Ideenfindung. Es ist eher ein digitaler Notizblock für die Melodie oder Bassline, die Du festhalten möchtest und zu der Du mit ein paar fertigen Beatpatterns rumexperimentieren möchtest.

Wenn Du schon ein paar Tracks produziert hast, wirst Du sicherlich diese Momente kennen, in denen Du dich an irgend einer Sache länger aufhälst und plötzlich merkst, dass Du die ursprüngliche Idee wieder vergessen hast. Mir ist das schon oft passiert, wenn ich auf der Suche nach den richtigen Sounds war.

Darüber hinaus scheint Odesi auch hilfreich zu sein, wenn Du mit Noten und Tonhöhen weniger Umgang hast, denn damit lassen sich automatisch Chords setzen und Basslines werden angeglichen. Warum Odesi nicht gleich das von DJs gern gesehene Chamelot Wheel verbaut hat, so wie es bei Mixed in Key der Fall ist, ist mir unklar. Stattdessen ist auf dem Hauptscreen die klassische Darstellung der Tonhöhen zu sehen. Aber vielleicht kommt das ja noch in einem Update?!

Für Odesi zahlst einmalig 49.- US Dollar. Das ist für ein Hilfswerkzeug erst mal ein recht akzeptabler Preis. Es wird aber bestimmt nicht ausbleiben, dass andere Producer aus “Realness” Odesi schlechtreden. Ich denke jetzt schon an Kommentare wie man sie aus der “Sync-Button-Diskussion” noch kennt. Dabei ist die Software, die es sowohl als Browser-Version und Mac App gibt, ein Ansatz, um eine kleine Lücke zu schließen, die wohl nicht nur bei mir zwischen den einzelnen Produktionsschritten öfter auftaucht.

Was denkst Du über Odesi? Ist es in Deinen Augen ein sinnvolles Tool?

Preis: 49.- US Dollar

Zur Herstellerseite

Weitere Videos zu Odesi


Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: