Neuer Technics Plattenspieler SL-1200G

Neuer Plattenspieler von Technics

Unter der Bezeichnung “Grand Class” soll in diesem Jahr ein neuer Plattenspieler von TECHNICS auf den Markt kommen.

DJs dürften sich die Hände reiben, genießen doch die Turntables des japanischen Herstellers einen legendären Ruf. Vor fünf Jahren wurde deren Produktion eingestellt, im vergangenen Jahr tauchten erste Gerüchte einer Wiederkehr auf, nun gibt es konkrete Angaben zur Neuauflage.

Neuer Plattenspieler von Technics SL-1200GAEAus Anlass des fünfzigsten Geburtstages von TECHNICS wird es in diesem Sommer eine neu designte Edition des SL-1200 geben. Die Bezeichung: GRAND CLASS SL-1200 GAE. Besonderheit ist ein Tonarm aus Magnesium und eine Limitierung auf 1200 Stück weltweit. Klingt nach kostenintensivem Sammlerstück, laut Aussage im Video reden wir über 4000 Dollar.

Video: The Verge

Für den Massenmarkt folgt im Winter 2016 der SL-1200 G. Unverkennbar ein “Technics”, jedoch überarbeitet. Der Urvater des SL-1200 kam 1972 auf den Markt, die letzte Version (MK6) stammt aus dem Jahr 2008. Besonders verbreitet dürften die Modelle MK2 und MK5 sein. Und was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem 1200 und einem 1210? Antwort: Die Farbe. der 1200 ist silbern, der 1210 schwarz.

Neuer Plattenspieler von TECHNICS: SL-1200G

Für den SL-1200G hat TECHNICS einen Direktantriebsmotor mit neuer Reglung entwickelt, der für den perfekten Gleichlauf sorgen soll. Der Plattenteller ist eine dreischichtige Konstruktion aus Messingdruckguss, Alumiumdruckgussplatte und vibrationsdämmendem Gummi. Ähnlich das Gehäuse, hier sind es vier Schichten: Aluminiumdruckguss, Faser-Matrix-Verbundwerkstoff (BMC),  Gummi und zum Abschluß eine 10mm dicke Platte aus geschliffenem Alumium.

Neuer Plattenspieler von Technics SL-1200GAE
Der SL-1200G knüpft an den Klassiker an. Weitere Features: Pitchbereich umschaltbar zwischen +/-8% und +/-16%, Abspielgeschwindigkeiten: 33,3, 45 und 78 RPM. Gewicht: 18kg. Zum Preis gibt es noch keine Angaben. Ich würde vermuten, das sich TECHNICS den Wiedereinstieg ins Segment gut bezahlen läßt. Man werfe nur mal einen Blick auf die noch erhältlichen Restposten eines MK5 – die für 2500 Euro angeboten werden – und mache sich Gedanken zur “Grand Class” und dem Wörtchen “Audiophil”. Mein Tipp: vierstellig.  Trotzdem dürfte die Community die nächsten Tage durchdrehen. Zwischen “Shut Up And Take My Money” und “Hoffentlich kann man die Kabel abnehmen” wird alles dabei sein. Und irgendwie ist es ja schön, dass der TECHNICS 12X0 weiterlebt.

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: