Free Download

Free Download Quartett – Vol.10

Ein neuer Monat, ein neues Viergespann an Songs. Alle bei Soundcloud gefunden, alle im Free Download zu haben.

 

Simon & Garfunkel – Sound Of Silence (The Golden Pony Remix)
Genre: Deep House BPM: 115 Likes: ?

Simon & Garfunkel zählen zu den ganz großen Songwritern. Was man mit zunehmenden Alter zu würdigen weiß. “Sound Of Silence” atmete für mich allerdings lange Zeit die Ödnis der Siebziger. Und das, obwohl das Stück aus den Sechzigern ist. Aber was wusste ich schon in den Neunzigern darüber? Dann kamen Duptribe mit einem Remake und in Folge stand der Song lange Zeit in meiner DJ-Playlist. Mehr als eine Dekade später frischen THE GOLDEN PONY die Idee auf. Superhit mit Housebeats und etwas Acid-Geschnarzel. Hat was und bereichert sicherlich die ein oder andere Open Air Party.

Jayl Funk – Ain´t No Funky
Genre: Funky Breaks BPM: 113 Likes: 252

Im Original von Chaka Khan coverte eine junge Dame namens Jasmin Thompson “Ain’t Nobody”. Was wiederum Felix Jaehn, einen deutschen DJ, auf den Plan rief. Der drehte – Model Wankelmut – das Akustikstück auf Vierviertel und damit auf massiven Erfolgskurs. Mir persönlich zu glatt, daher wollte ich für meine DJ-Sets einen Edit basteln. Muss ich nicht mehr, denn der umtriebige Jayl Funk aus Nürnberg hat mir die Arbeit abgenommen. Grundlage seiner Version ist nicht Chaka Khan, auch nicht Jasmin Thompson, sondern JACK & JUKE feat SHARLENE HECTOR. Schönes Ding, mit Beat Street Momenten.

Buraka Som Systema – Kalemba (Wegue Wegue)- Krafty Kuts Remix
Genre: Bass BPM: 130 Likes: 2022

Der olle Krafty Kuts kann mich noch überraschen und zwar mit einer schwer aufgeBASSten Version des Gassenhauers “Kalemba”. Das Original des angolanisch / portugiesischen Projekts Buraka Som Systema zählt zu jenen Global Bass Nummern, die man auch “normalen Leuten” unterschieben kann. Also die, die zu Don Omar auf Danza Kuduru mit den Armen wirbeln. Hier wird es etwas derber, eine gute Grundlage um das Tempo zu halbieren und im Trap weiterzuholzen. Oder mal – der Klangästhetik wegen – eine alte NEWCLEUS-Nummer hochpitchen, um zu schauen was passiert.

M.I.A – Paper Planes (Phibes Remix)
Genre: Drum’n Bass BPM: 176 Likes: 5415

https://soundcloud.com/phibesdnb/mia-paper-planes-phibes-remix-free-download

PHIBES fanden in dieser Rubrik schon Erwähnung. Das wundert nicht, liefern die beiden Brüder aus der englischen Provinz doch qualitativ hochwertige Arbeit ab. Zumindest, wenn man auf Ghetto Funk steht. In letzter Zeit remixen sie verschiedene Hittracks der letzten zwanzig Jahre als Drum’n Bass Version. So wie hier M.I.A.’s “Paper Planes”. Banger!

 

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: