Mixvibes Remixlive für Mac

REMIXLIVE für den Mac

Der neuste Streich von MIXVIBES macht schon im Namen klar, worum es geht: REMIX, LIVE!

Die Franzosen sind keine Unbekannten. Seit vielen Jahren mischt MIXVIBES bei den DJ-Programmen mit. Auch wenn die Bekanntheit unter der von Serato oder Traktor blieb, genießt die Software einen guten Ruf. Neben dem Hauptprogramm CROSS DJ etablierte MIXVIBES eine App namens REMIXLIVE. Und diese gibt es nun redesignt für den Mac. Aufgewertet wird sie mit einigen exklusiven Features.

Was ist REMIXLIVE?

Auf eine kurze Formel gebracht, kann man sagen REMIXLIVE ist wie ABLETON in der Sessionansicht. Die Anwendung soll DJs ansprechen, welche ihre Musik kreativ mit Samples, synchron laufenden Loops oder Effekten ergänzen wollen. Im Unterschied zu Ableton Live ist REMIXLIVE sehr intuitiv nutzbar. Samples können entweder aus dem eigenen Fundus ins Programm geladen oder über Mikro / Line In aufgenommen, bearbeitet und abgespielt werden. Ähnlich wie bei Ableton gibt es auch bei REMIXLIVE ein Mixersegment – in dem Fall “klassisch” mit Fader und 3-Band EQ pro Kanal – sowie Effekte. Dank “MIDI-Learn” kann passende Hardware zum Antriggern der Samples und zur Steuerung von Mixer und Effekten genutzt werden. Neben der Stand Alone Version wird auch eine AU/VST Option geboten, um REMIXLIVE in eine DAW einzubinden. Der aktuelle Einführungspreis liegt bei 29,99 Euro, später soll er auf 69,99 Euro steigen.

Und nun?

Remixlive von Mixvibes

Ich vertrete noch immer die Meinung, dass einer der Wege, den DJing ist Zukunft gehen wird das Zerlegen und Neuarrangieren vor Tracks sein dürfte. Damit liegt REMIXLIVE voll auf Kurs. Doch die Erfahrung zeigt, dass DJs ungern gewohnte Gefilde verlassen. Zu komplex darf ein Feature auch nicht sein und alle Zutaten müssen mundgerecht serviert werden. Vorarbeit? Nee! Zur Beweisführung sei die kümmerliche Durchsetzung der Traktor Remix Decks und der genialen Stems ins Feld geführt.

Und dann ist da noch Ableton Live. DJs, die bereits jetzt mit Samples und Loops arbeiten, haben in der Sessionansicht ein Füllhorn an Möglichkeiten. In diese haben sie sich eingedacht. Ich sehe auf die Schnelle keinen Grund, warum man umsteigen sollte. Bei Einsteigern sieht das – gerade mit Blick auf den Einführungspreis – anders aus. Hier kann REMIXLIVE seine “Einfachheit” und den “DJ-Ansatz” ausspielen.

Mehr Informationen bei MIXVIBES

Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: