DDJ-SB2_S XJ_1_150526

Neu: Pioneer PLX-500 – USB-Plattenspieler mit Direktantrieb

Mit dem PLX-500 stellt Pioneer einen USB-Plattenspieler vor, mit dem man sowohl Auflegen als auch Vinyl digitalisieren kann. Er kommt in der Farbe Weiß oder Schwarz und besitzt einen direkt angetriebenen Motor. Als Aufnahmesoftware zum Digitalisieren wird die aktuelle Version von Rekordbox verwendet.

 

Pressemitteilung:

03. August 2016: Pioneer DJ stellt einen neuen Plattenspieler mit Direktantrieb vor, der eine vielseitige und preisgünstige Lösung zum DJing und genussvollen Musikhören bietet. Du kannst den PLX-500 sofort nach dem Auspacken verwenden, denn er verfügt über Phono- und Line-Ausgänge, sodass du ihn direkt an deine Anlage oder aktiven Lautsprecher anschließen kannst, ohne dass dafür ein externer Vorverstärker notwendig wäre.

Basierend auf unserer langjährigen Erfahrung im Bau hochwertiger Plattenspieler, entspringt das Design des PLX-500 dem Layout des professionellen PLX-1000 Turntables. Wie sein großer Bruder produziert auch der PLX-500 einen warmen und klaren Sound. Der Plattenspieler bietet ein hohes Drehmoment und eignet sich ideal zum Scratchen. Im Lieferumfang befindet sich alles, was du benötigst: Cartridge, Nadel und Slipmat. Dank des USB-Anschlusses kannst du mit unserer kostenlosen rekordbox-Software ganz einfach hochwertige Digital-Aufnahmen deiner Vinyl-Sammlung erstellen. Zudem hast du die Möglichkeit, mit dem PLX-500 und dem rekordbox dvs Plus-Pack digitale Dateien zu spielen und zu scratchen. Dazu benötigst du nur noch einen kompatiblen DJM- Mixer und die RB-VS1-K Control-Vinyl. Der PLX-500 ist sowohl in einer schwarzen (PLX-500-K) als auch einer weißen (PLX-500-W) Version erhältlich, sodass er farblich perfekt zu deinen anderen Geräten passt.

Der PLX-500-K und der PLX-500-W sind ab September für eine unverbindliche Preisempfehlung von 349,- Euro erhältlich.

KEY-FEATURES DES PLX-500

1. Allerbester analoger Vinyl-Klang
Der PLX-500 enthält einige Features aus dem professionellen Turntable PLX-1000 und überzeugt durch hohe Klangqualität, wie du sie von Vinyl erwartest. Dank des kürzest möglichen Signalwegs von der Nadel zu den Ausgängen werden Verzerrungen reduziert. Dank Phono- und Line-Ausgängen kannst du den PLX-500 direkt an deine Anlage oder aktive Lautsprecher anschließen und den warmen Klang genießen.

2. Einfach digital aufnehmen
Mit dem eingebauten USB-Ausgang kannst du deine Vinyl-Sammlung als hochwertige, digitale WAV- Dateien aufnehmen, indem du den PLX-500 einfach an deinen PC oder Mac anschließt. Dank der kostenlosen rekordbox-Software ist die Digitalisierung deiner Tracks kinderleicht. Wenn sich die Musikstücke dann in deiner rekordbox-Sammlung befinden, kannst du sie mit dem PLX-500 und einem rekordbox dvs Setup, einem DDJ-Controller oder CDJs via USB abspielen. Außerdem kannst du die Songs auf deinem Smartphone oder Tablet jederzeit und überall genießen.

Mit Hilfe ihrer Audioanalyse-Technologien ermittelt rekordbox die Stille zwischen Tracks und erstellt separate Dateien pro Track. Somit kannst du einfach Wiedergabe drücken, schon wird ein ganzes Album von einer analogen Quelle als individuelle Tracks ohne Resets zwischen den Songs aufgenommen. Wenn die Aufnahme fertig ist, kannst du deine neuen Tracks benennen und taggen.

So machst du hochwertige Digitalaufnahmen von deinen Platten:

  1. Schließe den PLX-500 mit Hilfe eines USB-Kabels an deinen Computer an.
  2. Öffne die kostenlose rekordbox-Software (Version 4.2.1).
  3. Klicke auf den Aufnahme-Taster in der Software, um sie in den Aufnahme-Standby-Modus zuversetzen.
  1. Drücke Play am PLX-500. rekordbox beginnt die Aufnahme wenn die Musik startet und endet wenn der Track zu Ende ist. Wenn du mehrere Tracks aufnimmst, werden sie automatisch als separate Dateien gespeichert.
  2. Nachdem die Aufnahmesession beendet ist, drücke Stop. Es öffnet sich ein Fenster in rekordbox, wo du Informationen wie Name und Künstler für jeden Track eintragen kannst. Anschließend werden die Tracks in der rekordbox Kollektion angezeigt und du kannst sie mittels Name, Künstler, et cetera suchen.

3. Direktantrieb-Turntable mit hohem Drehmoment für DJ-Performances und rekordbox dvs Der direkt angetriebene PLX-500 bietet ein hohes Drehmoment und eignet sich zum Mischen und Scratchen gleichermaßen. Du kannst ihn auch zusammen mit rekordbox dvs Plus-Pack einsetzen, um deine digitalen Daten damit zu spielen. Dafür benötigst du einen kompatiblen DJM-Mixer und die RB-VS1-K Control-Vinyl (separat erhältlich).

4. Staubschutz-Cover mit Plattenhalter
Du kannst Vinyl-Klang genießen und gleichzeitig auch das Platten-Cover sehen, denn der Staubschutz bietet Plattenhüllen Halt.

5. Layout wie beim professionellen Turntable PLX-1000
Das Layout des PLX-500 stammt vom professionellen PLX-1000 Turntable und du kannst zwischen einer schwarzen (PLX-500-K) und einer weißen (PLX-500-W) Version wählen, damit der Plattenspieler farblich optimal zu deinen anderen Geräten passt.

PLX-500_top

So arbeitest du mit rekordbox dvs:

Kauf dir die RB-VS1-K Control-Vinyl bei einem autorisierten Pioneer-DJ-Händler. Gehe auf rekordbox.com und lade dir dort kostenlos die aktuelle Version von rekordbox herunter. Jetzt benötigst du noch Lizenzen für rekordbox dj (139,- Euro) und rekordbox dvs (129,- Euro). Alternativ kannst du rekordbox dj auch monatlich für 9,90,- Euro abonnieren. In diesem Abo ist rekordbox dvs schon enthalten. Hier findest du weitere Infos über rekordbox dvs.

Das silberne Headshell PC-HS01-S, das sich im Lieferumfang des PLX-500 befindet, wird ab Dezember 2016 auch in drei anderen Farben separat erhältlich sein. Neben dem PC-HS01-K (schwarz) wird es dann auch das PC-HS01-S (silber) und das PC-HS01-N (gold) geben.

PLX-500 Spezifikationen

  • Stromversorgung: AC 100 V, 50 Hz/60 Hz
  • Stromaufnahme: 11W
  • Gewicht: 10,7 kg
  • Abmessungen (B x H x T): 450mm x 159mm x 367mm
  • Ausgang: 1 x Cinch, USB (Typ B)

Turntable:

  • Antriebsart: Servo-Direktantrieb
  • Motor: Bürstenloser 3-Phasen-Gleichstrom-Motor
  • Brems-System: Elektronische Bremse
  • Drehgeschwindigkeit: 33 1/3 rpm, 45 rpm, 78 rpm
  • Drehgeschwindigkeit Einstellbereich:± 8 %
  • Wow und Flutter: 0,5 % oder weniger WRMS
  • Geräuschspannungsabstand: 50 dB oder mehr
  • Plattenteller: Aluminium-Druckguss, Durchmesser: 332 mm
  • Start-Drehmoment: 1,6 kg/cm
  • Startzeit: innerhalb 1 Sekunde (bei 33 1/3 rpm)

Fazit

USB-Plattenspieler gibt es mittlerweile reichlich auf dem Markt. Pioneer schließt mit dem PLX-500 die Lücke unterhalb des PLX-1000 Profiplattenspielers und bietet somit auch etwas für den Einsteiger an. Von den Specs her scheint der PLX-500 durchaus fürs Auflegen geeignet zu sein und er bietet mit der  Aufnahme über USB und Rekordbox ein stimmiges Gesamtpaket. Ob er sich fürs Scratchen eignet würde ich jetzt nicht unterschreiben. Und wer einen Plattenspieler nur zum Digitalisieren sucht, wird bei den HiFi-Varianten von Dual oder Sony preislich besser wegkommen. Interessant ist auf jeden Fall, dass Rekordbox jetzt auch in der Digitalisierung von Vinyl eine Rolle spielt und somit die Nähe zur restlichen Pioneer Welt (mit all seinen Facetten wie z.B. DVS) verschwindend klein wirkt, egal ob man DJ ist, es werden will oder (noch) gar nichts damit am Hut hat. Ein smarter Schachzug, der beim Betrachten der Möglichkeiten davon ablenkt, dass hier für 349.- Euro ein leicht veränderter OEM-Plattenspieler angeboten wird. Stellt sich noch die Frage, was Pioneer in Zukunft bringen wird, um dem Einsteiger das DVS schmackhaft zu machen, denn aktuell gibt es kein einzelnes Hardware-Interface dafür.
Preis: 349.- Euro
Lieferzeit: September 2016


Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors:

  • ExUndHop

    Klingt auf jeden Fall nach einem ganz interessanten Gerät im mittleren Preissegment der neuen Plattenspieler.