sc5000prime_angle_8x10

Neu: Denon DJ SC5000 Prime – DJ Mediaplayer

Mit dem SC5000 stellt Denon DJ nun einen Profi Tabletop-Mediaplayer mit Touchscreen und eigener Onboard-Software vor. Das Prinzip ähnelt dem des Pioneer XDJ-1000MK2, jedoch mit Features, die es so noch bei keinem autarken Tabletop Mediaplayer gab. Was es damit auf sich hat, erklärt die nachstehende Pressemitteilung näher:

Ratingen, 9. Januar 2017 – Denon DJ, führender Hersteller für professionelle DJ Technik, präsentiert den neuen SC5000 Prime DJ Media Player mit hochauflösendem, schnellem und präzisem Multi-Touchdisplay zur einfachen Navigation. Der SC5000 analysiert Musikdateien im laufenden Betrieb, er hat Dual-Layer Decks mit dedizierten Ausgängen und ein robustes 8” Jogwheel mit zentralem Display welches das Plattencover des aktuellen Tracks zeigt.

Als erster Mediaplayer auf dem Markt analysiert der SC5000 Prime sowohl Beatgrids als auch Harmonik der gespielten Titel direkt auf Player. Zusätzlich ist SC5000 Prime kompatibel mit der vollständig neu entwickelten EngineTM Prime Musikverwaltungs-Software. Diese ermöglicht das Organisieren, Kategorisieren und Importieren von Musik entweder direkt von iTunes®, von Serato® oder per Drag’n’Drop von existierenden Ordnern. Ein besonders schnelles Finden der Titel auf dem Player ist dank der intelligenten Suchfunktion inklusive Touchscreen-Tastatur möglich. Über einen Netzwerkanschluss können bis zu vier Player miteinander verbunden werden.

Die Features und technischen Innovationen des SC5000 Prime Media – Players sorgen für eine bisher unerreichte Leistungsfähigkeit. Das hochresponsive 7 Zoll Multitouch- und gestentaugliche Display ermöglicht schnellen Zugriff auf Suche, Filter und Musiksortierung, liefert in Echtzeit Songinformationen und ultra-smoothe Wellenformen. Erwähnenswert ist ebenfalls der zweite „Performance Layer“ zum Abspielen eines zweiten Decks mit eigenem Ausgangskanal zum Mixer. In der Sparte einzigartig und bisher nicht bei professionellen DJ Media Player gesehen ist, dass der SC5000 mit acht Performance Pads für Cues, Loops, Slices und Rolls ausgestattet ist. Das hochwertige Jogwheel mit Aluminiumoberfläche lässt sich in seinem Erscheinungsbild individualisieren, sowohl das innere Display als auch die Farbe des LED-Rings sind editierbar.

Die Audioausgänge liefern mit 24-Bit / 96 kHz höchste Klangqualität. Der SC5000 Prime spielt alle verlustfreie Audioformate einschließlich FLAC, ALAC und WAV sowie alle gängigen komprimierten Musikdateiformate.

sc5000prime_angle_8x10

Highlights des SC5000 Prime

  • 7 Zoll HD Mutli-Touch Display
  • 24-Bit / 96 kHz Digital Audioausgänge
  • Dual-Layer Wiedergabe mit individuellen Audioausgängen
  • Spielt verlustfreie Audioformate (FLAC, ALAC, WAV)
  • 8 Performance Pads für Cues, Loops, Slices und Rolls
  • Robustes 8 Zoll Jogwheel mit zentralem HD Display
  • Anpassbare Farbe der Jogwheel Beleuchtung
  • 3 USB Anschlüsse und SD Kartenslot
  • Link für bis zu vier Player per Netzwerkkabel„Der SC5000 Prime Media Player kombiniert brandneue Software- und Hardware-Innovationen und Funktionen in einer Art, die absolut unerreicht von jedem anderen Player auf dem Markt ist“ so Ross Goodwin, Produktmanager von Denon DJ. Er fügt hinzu „Professionelle DJs finden mit dem SC5000 Prime ein perfekt auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Player vor, welcher ein nahtloser, unentbehrlicher Partner für die beste Performance wird.”

     

Fazit

inMusic setzt mit dem Kauf von Denon DJ weiter auf eine Premiummarke, die aktuell als einzige Konkurrenz zu Pioneers Vorherrschaft in den Clubs gesehen werden kann. Das Konzept des SC5000 Prime scheint auf den ersten Blick dabei eine Gute Figur zu machen. Bleibt abzuwarten wie gut Engine als Onboard-Software läuft, denn bekanntlich hat die Zuverlässigkeit des Equipments bei DJs einen sehr hohen Stellenwert. Mit ein paar Buttons mehr und zusätzlichen Analysefunktionen kann man den SC5000 durchaus als nächsten Schritt in der Evolution der Mediaplayer sehen. Mit einem voraussichtlichen Straßenpreis von 1799.- Euro hat man sich zu mindest preislich nicht als Pioneer-Alternative präsentiert.

Preis: ca. 1799.- Euro

Lieferzeit: 1. Quartal 2017

Zur Herstellerseite


Von uns vorgestelltes DJ Equipment könnt Ihr hier günstig kaufen!

 

Neueste Beiträge des Autors: