Beiträge

Traktor STEMS

STEMS für Alle

Die aktuelle Version von TRAKTOR PRO öffnet das STEMS-Format. Zumindest für alle Controller. Weiterlesen

remixmashjpg

STEMS-Tutorial Teil 2: Weiterverarbeitung der Subsspuren für Remix-Decks

Hallo liebe DJ-Lab Leser!

Willkommen zum zweiten Teil meines STEM-Tutorials. Heute geht es darum, wie man aus den extrahierten Subspuren eines STEM-Files, mit Hilfe eines Audio-Sequenzers, interessante Variationen kreieren kann , um diese dann z.B. als Loops oder One-Shots weiter in den Remix-Decks zu verwenden. Durch diese Methode kann man noch tiefer in die Songstruktur eingreifen, um live noch abwechslungsreicher zu performen.

Für meine nachfolgende Demo habe ich den Track: Teddynator  Artist: Teddy Killerz verwendet. Ihr könnt den Song als STEM File hier auf Beatport  kaufen.

Bevor Ihr startet, müsst Ihr die Subspuren eines STEM-Tracks extrahieren. Wie das geht könnt Ihr hier im ersten Teil meines Tutorials nachlesen.

Anschließend importiert Ihr die Spur von der Ihr Variationen erstellen wollt in einen Audio-Sequenzer.

Ich benutze dafür die integrierte Recycle-Funktion des Samplers in Orion Platinum. Ihr könnt aber theoretisch jeden x-beliebigen anderne nehmen, da im Prinzip alle modernen Audiosequenzer oder Sampler-Plugin-Instrumente über eine Beat-Slicing-Funktion verfügen sollten. Ansonsten empfehle ich das Stand-Alone Plugin Recycle von der Firma Propellerheads.

Nach dem ich einige Beatvariation erstellt habe, exportiere ich diese als WAV-File und importiere diese dann im Anschluss in Traktor und verteile sie auf die einzelnen Pads des F1 als Remix-Deck in Traktor Scratch Pro2.

Nun habe ich die ursprünglichen Beats in verschiedene Variationen als Loops auf den Pads liegen und kann diese nun live triggern.

In dem Beispiel hier habe ich das Prinzip nur anhand der Beats veranschaulicht – natürlich kann man genauso gut auch die Synth und Basslinien zerlegen und neu zusammensetzen.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim anschauen des Videos, beim extrahieren, rekonstruieren und anschließenden live-performen in Traktor.

 

Stems_Hack_Panzerknacker

Tutorial: STEM-Files knacken – 4 einfache Methoden um Spuren zu extrahieren

Hallo Zusammen,

heute möchte ich Euch vier einfache Methoden vorstellen, wie man an die einzelnen Spuren eines STEM-Files herankommt. Vielleicht fragt man sich zunächst wozu das nötig sein soll? Das Arbeiten mit STEMS gibt einem als DJ natürlich schon mehr Möglichkeiten zum Eingreifen in einen Song als ein normales Stereo-Files, man ist allerdings immer noch an die Songstruktur des Liedes gebunden. Wenn man nun hingeht und sich die einzelnen Spuren extrahiert und diese im Anschluss in einem Sequenzer nach Geschmack neu arrangiert  oder sich einzelne Loops davon herausschneidet, zerlegt und neu zusammensetzt oder diese z.B. in den Remix-Decks live neu-arrangiert, gibt das dem kreativen DJ noch mehr Freiheiten und Möglichkeiten. Dementsprechend möchte ich meinen Bericht in zwei Teile packen:

  1. Extrahieren der einzelnen STEM-Spuren
  2. Anschließende Weiterverarbeitung im Sequenzer und Remix Decks

Methode 1: Extrahieren der einzelnen STEM-Spuren mit Hilfe des TEncoder Konverter Tools

Für Windows-User gibt es ein kostenloses, open Source Konverter-Tool namens TEncoder.

Mit diesem stabilen übersichtlichen Konverter kann man per MEncoder, MPlayer und FFMpeg fast alle Video-Typen konvertieren und eben auch Audio (was wir benötigen). Je nach Windows Version könnt Ihr Euch hier die entsprechende TEncoder-Version kostenlos herunterladen und installieren. Nach dem Programm-Start wählt Ihr über „Add Files“ Euer zu konvertierendes STEM-File aus. Wenn Ihr auf das File klickt, könnt Ihr per Klick auf den rechten Haken unter „Audio Track“ die einzelnen Unterspuren auswählen und auch per Doppelklick vor hören. Wichtig ist, dass Ihr noch vor dem Encoden folgende Einstellungen vornehmen müsst:

  1. Video Codec: None
  2. Audio Codec: (nach Eurer Wahl, z.B. WAV)
  3. Encoder FFMpeg
  4. Container: MP4
  5. WICHITG: Haken raus bei Enable subtitles
TEncoder

TEncoder

Jetzt könnt Ihr auf den Encode-Button drücken und die ausgewählte Spur wird in das gewünschte Audio-Format konvertiert. So kann man ganz easy und bequem Spur für Spur extrahieren.

 

Methode 2: Extrahieren der einzelnen STEM-Spuren mit Hilfe des Wave-Editors in Audacity

Bei der Software Audacity handelt es sich um ein plattformübergreifendes, Open-Source Recording und Editing-Tool, welches Ihr kostenlos hier herunterladen könnt.

Der Vorteil zu dem bevor beschriebenen Konverter ist der, dass man die Wellenformen der Spuren sieht und diese sofort bearbeiten kann. Folgende Schritte sind zu beachten:

  1. Nach dem Download und Installieren der Software müsst Ihr noch die FFmpeg Libary für Audiocity installieren
  2. Anschließend ist diese unter Einstellungen > Bibliotheken auszuwählen (libavformat.55.dylib)
  3. Nun müsst Ihr Euer Stem .mp4 File importieren (das Dauert ein wenig, da es sich um 4 Unterspuren und den Stereo-Mix handelt)
  4. Anschließend müsst Ihr nur noch unter Datei > Export Mehrfach Dateien das File exportieren.
Audacity

Audacity

 

Methode 3: Abspielen und gleichzeitiges aufnehmen in Traktor

Eigentlich selbstverständlich, ich wollte es aber dennoch erwähnen, da man vielleicht nicht immer alle Spuren eines Tracks und schnell mal die Drum-Spur isolieren will ohne die Software zu wechseln. Da man mit dieser Methode die Spuren Solo schalten muss um sie dann einzeln aufzunehmen ist es leider auch die zeitaufwändigste Methode.

  1. Traktor in den internen Modus schalten(Outputrouting).
  2. Die auf der Aufnahme nicht gewünschten STEMs einfach muten. Wenn man keinen Controller zur Hand hat, kann man sich schnell ein Keyboard Mapping dafür machen.
keyboard-mapping-stems-submix

Mute Schalter für Tastatur oder Controller mappen.

keyboardmapping-stems-slot

traktor-stems-recording

Audio-Rekorder auswählen, auspegeln und aufnehmen.

 

Methode 4: Bash-Script von Hendrik Schreiber

Wer einen MAC besitzt und sich ein wenig mit der SHELL unter OSX auskennt, kann mal das Bash-Script von Hendrik Schreiber testen, welches er in seinem Blog vorstellt.

Zunächst müsst Ihr das Script hier herunterladen.

Um das Script zum laufen zu bringen müsst Ihr FFMPEG installieren.

Das geht am einfachsten per Homebrew.

Terminal aufrufen und folgende Zeile eingeben:

ruby -e "$(curl -fsSL https://raw.githubusercontent.com/Homebrew/install/master/install)"

Anschießend mit:

brew install ffmpeg

FFmpeg installiern.

Wichtig ist das destem.sh ausführbar ist (chmod u+x destem.sh) und im Pfad liegt.

Dazu könnt ihr wie folgt:

sudo nano /etc/paths

aufrufen.

Passwort eingeben und unten den gewünschten Pfad hinzufügen. Mit control-x könnt ihr das Menü verlassen und mit Y abspeichern.

Jetzt solltet Ihr das Script überall ausführen können mit:

MyMac$ destem.sh wav .

alle Dateien in dem Verzeichnis zu Wav extrahieren.
Aktuell werden folgende Format unterstützt:

 m4a | flac | wav | ogg | aif.

Im zweiten Teil (nächster) Bericht zeige ich Euch, was man mit den extrahierten Spuren im Anschluß alles so anstellen kann.

Wenn Ihr auch eine Methode herausgefunden habt, wie man STEM-Files schneller extrahieren kann, würde ich mich über Vorschläge und Kommentare freuen.  Besonders wenn jemand einen Editor findet, in dem man die Files im Batch abarbeiten könnte.

 

Ich wünsche viel Spaß beim extrahieren!

 

 

MC-1000-stems

TSI-File: STEMS Mapping für den Zomo MC-1000 Controller

Hallo Zusammen!

Durch das neue File-Format Stems von Native Instruments ergeben sich logischerweise auch wieder neue Möglichkeiten der Fernsteuerung via Controller. Ich habe mir mal die Mühe gemacht und für den MC-1000 Controller von Zomo ein passendes TSI-File erstellt. Dieses Mapping ist für den 2 Deck-Gebrauch im Externen Modus benutzbar. Durch das Umschalten der Deck Schalter A und B auf C und D kann man nun auf C und D das Deck A und B die Stem-Files kontrollieren. Siehe auch die Abbildung hier:

Zomo-MC-1000-Traktor_Pro-STEMS-2-Deck-TSI-Beschreibung

Volume-Modus

Durch das Drücken der Taste 1 (gilt für linkes und rechtes Deck gleichermaßen) wird die Volume-Reglung aktiviert. Nun kann man mit den On Tasten in der oberen Reihe unter den FX-Reglern die einzelnen Stem-Kanäle muten. Mit den FX-Reglern lässt sich die Lautstärke regeln. Hinweis: Die Lautstärken-Regler sind mit einem Soft-Takeover belegt, damit beim Wechsel zwischen Filter oder Effekten keine ungewollten Lautstärke Sprünge passieren.

 

Filter-Modus

Durch das Drücken der Taste 2 wird die Steuerung der Filter aktiviert. Mit den ON Tasten kann man jetzt pro Kanal den Filter an und aus schalten. Die FX-Reglern steuern nun Tief- und Hochpass-Filter per links- bzw. Rechts-Drehung. In der 12 Uhr-Stellung greift kein Filter. Der eigentliche Filter-Regler fungiert immer noch als globaler Filter-Regler für das Deck, allerdings kann man jetzt kanalgetrennt, die Filter zu- oder abschalten.

FX-Modus

Durch das Drücken der Taste 2 wird die FX-Steuerung aktiviert. Jetzt kann man mit den ON-Tasten die Effekte pro Kanal zu- und abschalten. Die FX-Regler regeln den Anteil. Mit dem FX-SELECT Endlos-Regler kann man nach wie vor global pro Deck auswählen.

Die Play-Taste funktioniert weiterhin, wie unter Deck A / B, als Start/ Start-Stopp-Taste.

Ich denke, mit diesem Mapping lassen sich die Stem-Decks bequem und umfassend regeln.

Im nachfolgenden Video seht Ihr das STEMS-Mapping im Einsatz (Hinweis: Zur Visualisierung der einzelnen STEM-Spuren in Track Deck A habe ich noch zusätzlich, gleichzeitig den D2 Controller angeschlossen und das Display abgefilmt und in das Video implementiert):

Ihr könnt Euch das TSI-File für die aktuelle Traktor 2.9 Version hier herunterladen.

Den MC-1000 könnt Ihr hier günstig kaufen.

Ich wünsche Euch viel Spaß bei der Perfomance!

 

 

Umfrage zu STEMS

Umfrage: STEMS, die Zukunft des DJing?

Seit gestern ist das STEMS-Creator Tool offiziell draussen, was mich zu einer Frage führt: “Gehören STEMS die Zukunft?”. Weiterlesen

stemstutorial_title

Tutorial: STEM-File erstellen und in Traktor Pro mixen

Im nachstehenden Video zeige ich, wie man ein STEM-File in einer DAW und mit dem STEM-Editor erstellt und wie man damit in Traktor Pro 2 mixen kann (STEMS sind die einzelnen Spuren eines Tracks, die z.B. in Bass, Drums, Lead und Vocals unterteilt sein können).

Inhalt

  • Erstellung der benötigten Einzel-Spuren aus der DAW
  • STEM-File mit Hilfe des Editors erstellen.
  • STEM-File in Traktor Pro importieren.
  • Mit STEMS in Traktor Pro mixen mit Hilfe des Traktor Kontrol F1.

Anmerkung

Leider werden zur Zeit die vier verschieden STEMS-Wellenformen  in Traktor nicht angezeigt. Grund ist, dass die Wellenformen nicht, wie im Gegensatz dazu auf den passenden Nativen-Controllern,  direkt auf der GPU gerendert werden können.  Hier der Hinweis dazu aus der Native Instruments-Knowledge-Base.

Das ist zwar Schade, aber man kann sich zumindest Auschläge in Form einer “LED-Anzeige” auf den Pads des F1 anzeigen lassen. Dafür, dass der F1 ursprünglich für die Remix Decks gemacht ist, finde ich diese Form der Darstellung als gelungenen Kompromiss. (Der F1 kostet ja auch um einiges weniger). Ansonsten hat man ja auch alle Paramter wie Filter, Kanal-Lautstärke, Kanal-Mute und FX Zuweisung im direkten Zugriff und das arbeiten damit macht Spaß und ist äußerst intuitiv.

Folgende Controller verfügen über die entsprechenden Displays zur Anzeige der STEMS-Wellenformen:

Native Instruments Traktor Kontrol D2

Native Instruments Traktor Kontrol S8

Native Instruments Traktor Kontrol S5

 

Ich hoffe ich konnte Dir insgesamt das Thema Rund um STEMS etwas näher bringen und wünsche Dir viel Spaß und Kreativität beim Mixen mit STEMS!

Wenn Dir mein Track gefällt kannst Du ihn hier im Beatport-Shop (als MP3) kaufen.

 

Flow 8 Deck

Mixed in Key Flow 8 Deck – 8-Deck DJ Software mit STEMS Feature

Die meisten verbinden Mixed in Key mit der Software, die Tracks auf ihre Tonhöhe (Key) und den Energylevel analysiert. Vor ca. 2 Jahren stellte der gleiche Entwickler mit “Flow” eine 2-Deck DJ-Software vor, die auf das wesentlich reduziert war. Zur diesjährigen BPM-Show stellte Mixed in Key “Flow 8 Deck” vor, ein Update, dass neben dem 2-, 4- und 8-Deck Mixing auch die Unterstützung des neuen STEM-Audioformats beinhaltet. Damit ist Flow 8 Deck aktuell die zweite DJ-Software, neben Traktor Pro, mit der sich STEMS kontrollieren lassen – und das mit nahezu jedem MIDI-Controller.

Flow 8 Deck

Das Prinzip von Flow 8 Deck ist nach wie vor alles so simpel wie Möglich zu halten. Im 8-Deck Modus gibt es 4 Preview-Decks pro Seite. Das aktive Deck wird dann jeweils in der linken oder rechten Gesamtansicht gezeigt. Die Key-Anzeige und Energy Level sind aus Mixed in Key integriert. Die Tracklibrary arbeitet dynamisch und kann nach Key, Energylevel und Tempo Vorschläge für den Mix filtern. Die Waveforms sind zweifarbig und sollen so den Verlauf von Beats und Melodien anzeigen.

Eine Besonderheit von Flow 8 Deck ist das “Dimensional Mixing”. Damit kann man im gleichen Track Beatjumps vornehmen während Flow beim Sprung in den neuen Bereich automatisch überblendet – Ein Feature, welches erlauben soll nur bestimmte Parts aus eines Tracks zu spielen.

STEMS

Etwas anders als in Traktor Pro werden die STEMS in Flow 8 Deck über die EQs geregelt. Bei einem 3-Band EQ würde das Mapping auf einem Controller dann wahrscheinlich so aussehen:

EQ High = Vocals
EQ Mid = Melodie
EQ Low = Bass
Filter = Drums

Einschätzung

Das besondere an Flow ist, dass diese DJ-Software sich nicht daran orientiert die Konkurrenz mit einer größeren Feature-Liste auszustechen, sondern genau das Gegenteil macht. Die Reduzierung auf das wesentliche und auf eine spezielle Art des digitalen Auflegens sind teil der Philosophie hinter Flow. Dadurch sollen Einsteiger als auch fortgeschrittene DJs gleichermaßen angesprochen werden. Der Fokus steht dabei auf normales Mixing bis hin zu loopbasiertem Auflegen mit mehreren Spuren. Da Flow 8 Deck mit Autosync arbeitet ist es weniger eine Software für Mashup DJs, die gerne zwischen Genres springen und größere Tempounterschiede überbrücken. Der Fakt, dass Flow 8 Deck ein leichtes MIDI-Mapping verspricht und praktisch jeder MIDI-Controller damit gemappt werden könnte, dürfte viele DJs interessieren, die sich nicht den Zwang unterwerfen möchten nur in einer Produktwelt leben zu müssen. Dadurch das Flow 8 Deck keine DVS Unterstützung anvisiert, komplett auf Autosync läuft und mit einer intelligenten Playlist arbeitet wird um ein weiteres untermalt, dass sich das Auflegen zukünftig weiter verändern wird und konventionelles, wie Pitchen und das Vinylfeeling weiter vernachlässig wird . Ob man dazu unbedingt 8 oder mehr Spuren braucht sei erst mal dahin gestellt. Vom ersten Eindruck würde ich Flow noch irgend eine Cloudanbindung gönnen, um neben Mixed in Key auch die Quelle der Tracks zu erweitern. Gerade bei einer Trackempfehlungs-Engine wäre das ein guter Filter, um neue Tracks aufzuspüren. Das könnte z.B. Spotify, Soundcloud oder vielleicht auch Beatport Pro sein.

Flow 8 Deck ist bisher nur für den Mac ab OSX 10.9 (Mavericks) erhältlich und kostet $ 58.-. Eine Windows Version ist aber wohl auf dem Weg.

Mehr Infos gibt es hier.

Traktor Kontrol S5

TRAKTOR KONTROL S5

STEMS sind das große Ding bei NATIVE INSTRUMENTS. Dem trägt auch der neu vorgestellte KONTROL S5 Rechnung. Weiterlesen

Stems Creator Tool

STEMS Creator Tool

Seit gestern ist das Creator Tool für STEMS draussen. Noch im Beta-Stadium, aber man kann erste eigene Files erstellen. Weiterlesen

stems release

TRAKTOR PRO 2.9 bringt STEMS

Das neue Dateiformat STEMS hat das Zeug zum Game Changer, mit TRAKTOR PRO 2.9 erlebt es seine Premiere. Zur Geburtsfeier räumt NATIVE INSTRUMENTS auf passende Controller Rabatte ein. Weiterlesen

stemslogo

Traktor Pro 2.9 – NI STEMS Audioformat jetzt offiziell

Native Instruments hat nun das neue STEMS Audioformat zusammen mit dem Traktor Update 2.9 verkündet. Im gleichen Zug wirbt NI mit zusätzlichen Rabatten auf STEMS-kompatible Hardware wie den S8, D2 und F1. Das STEMS Audioformat wird nun auch offiziell von Online Musikhändlern wie BeatportTraxsourceJuno und weitern Shops angeboten.

Die STEMS aus dem Video gibt es hier zum freien Download.

Einschätzung

Das STEMS Format ist für Loopbasiertes Auflegen eine super Sache. Es ist intuitiv bedienbar und ermöglicht mit einem entsprechenden Controller einen Workflow wie man ihn bisher nur von Ableton Live kannte. Es muss aber nicht unbedingt ein NI-Controller sein, denn Traktor Pro 2.9 bietet auch für STEMS ein freies MIDI-Mapping. Ansonsten liefert Traktor Pro 2.9 angeblich Bugfixes und Performance Verbesserungen. Ob das wirklich so ist, würde ich eher einem längeren Spieltest unterziehen. In diesem Sinne: Wenn Du nun von diesem Update angefixt bist, vergiss nicht vorher ein Backup zu machen, um eventuell diesen Schritt rückgängig machen zu können! 😉

PS: Producer müssen sich leider noch gedulden, denn der STEMS Editor ist immer noch nicht verfügbar! 🙁

Zur NI Website

STEMS Controller kaufen!

stems_news

Neues zu STEMS

Noch ist es ruhig um das neue Dateiformat von NATIVE INSTRUMENTS. Die Ruhe vor dem Storm? Oder die Ruhe auf dem Friedhof der guten Ideen, wo die STEMS straight hinfahren werden? Ein Beitrag um Fragen und Antworten. Weiterlesen

stemslogo

STEMS Creator Tool – Erste Bilder vom File Editor

Stems Creator ToolNachdem Native Instruments zur Musikmesse das neue STEMS Audioformat vorgestellt hat, wartet man bisher noch vergeblich darauf die neuen Möglichkeiten testen zu können. Seit kurzem gibt es von NI eine STEM-Microsite, die das Thema noch mal von Anfang bis Ende durchkaut. Darunter auch erste Bilder vom STEMS Creator Tool, dem Editor, der es ermöglichen soll, dass man STEMS selbst erstellen kann. Leider ist der Editor noch nicht fertig. Ein Lieferdatum ist mir leider noch nicht bekannt. Traktor Kontrol D2 User werden wohl noch etwas Geduld haben müssen, bis sie das eigentliche Kernfeature ihres neuen Controllers nutzen können.

Mehr Infos zu STEMS findest Du hier.

Native Instruments Stems

Lets talk about STEMS

Ein Thema, welches aus DJ-Sicht den Sommer bestimmen könnte sind die STEMS, das neue Dateiformat von NATIVE INSTRUMENTS. Könnte, Konjunktiv II. Weiterlesen

Stems

STEMS Demonstration, Musikmesse 2015

Beim Native Instruments Product Showcase, im Rahmen der Musikmesse 2015, gab es einen guten Einblick in das neue STEMS Format.

Kontrol D2 Rückansicht

Traktor Kontrol D2 – Alle Fakten auf einen Blick

Wir hatten hier bereits vom Traktor Kontrol D2 Teaser auf der Winter Music Conference in Miami berichtet. Nun gibt es die ersten offiziellen Fakten zum neuen Deck-Controller, der praktisch ein Drittel des S8 ist.

NI_TRAKTOR_KONTROL_D2_2

Features:

  • Portable, fortschrittliche Steuerung für die Decks der TRAKTOR-Software
    4 berührungsempfindliche Remix Deck-Fader und -Drehregler zur Remix Deck-Steuerung
  • Brillantes Farb-Display zeigt Pop-Up-Displays und Panels
  • 8 Multi-Color-Pads zum Triggern von Samples, Cue-Punkten, Loops oder Beat-Jumps
  • 14 berührungsempfindliche Regler und Fader für intuitive Kontrolle der TRAKTOR-Software
  • Der Touch-Strip bietet taktile Kontrolle über Track-Position, Pitch-Bend und mehr
  • Schneller Zugriff auf Track-BPM und -Tonart sowie auf Effekte, Filter und Remix-Deck-Parameter
  • Flexible FX-Unit mit mehr als 30 hochwertigen Studio-Effekten und Makro FX
  • 4 ausklappbare, mit Gummi beschichtete Füße bringen den Controller auf die Standard-Bauhöhe von DJ-Hardware
  • Netzteil-Splitter-Kabel und integrierte USB-Ports zum Anschließen von weiteren Controllern

Fazit

Bis auf Preis und Lieferzeit lies sich das meiste aus dem Teaser schon herausfinden. Und nach der Bekanntgabe von STEMS ist das Geheimnis über die 4 Spuren im Display des D2 auch gelüftet. Mit 499.- Euro liegt der Traktor Kontrol D2 etwas höher als ich es persönlich geschätzt hätte, gerade im Hinblick darauf, dass er nur ein Drittel vom S8 ohne Soundkarte ist. Der Preis wird aber weniger den Erfolg des D2 ausmachen, da er schon jetzt die DJs in zwei Lager spaltet. Letztendlich wird der D2 sein volles Potential entwickeln können, wenn STEMS real werden und sie die Zukunft im DJing neu definieren. Man wird vermutlich erst in einem halben Jahr erste Prognosen erwarten können.

 

Preis: 499.- Euro

Lieferzeit: Mai 2015

Hier zum besten Preis kaufen mit 3 Jahren Garantie